Rekrutierungspartner
versus Personalvermittlung

Viele KMUs wissen nicht, dass es neben der bestehenden Personalvermittlung auch eine andere Möglichkeit der Personalbeschaffung gibt. Es ist der Einbezug eines externen Rekrutierungspartners. Und das kann für ein KMU oder Start-up in vieler Sicht durchaus sinnvoll sein. Wie profitieren Sie davon und wie funktioniert ein solcher Prozess (auch genannt Recruitment Process Insourcing RPI oder Recruitment Process Outsourcing RPO)?

Beim Einbezug eines externen Rekrutierungspartners holt sich die Personalabteilung für die entsprechende Dauer oder Projektphase externe Rekrutierungsressourcen und Zusatzkompetenz ins Unternehmen. Dies kann auf zwei Arten geschehen. Der Rekrutierungspartner agiert im Namen des Unternehmens und nicht als Lieferant (Personalvermittlung). Oder aber der Rekrutierungspartner tritt in seinem Namen für das Unternehmen auf, was auch eine verdeckte Suche erlaubt. Er kann direkt im Unternehmen vor Ort (Onsite) tätig sein oder er erbringt die Dienstleistungen extern. Die Sichtweise beim Einbezug eines Rekrutierungspartners liegt nicht nur auf dem Rekrutierungsprozess, sondern auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise (Recruiting, Cultural Fit, Onboarding, Leadership und Employer Branding). Damit trägt der Rekrutierungspartner massgeblich zur Stärkung der Arbeitgebermarke bei und es hat einen positiven Einfluss auf das ganze Unternehmen.

Der Rekrutierungspartner wird transparent auf Stundenbsis bezahlt. Es entfallen damit hohe Mandats- und Vermittlungsgebühren.

Wann ist der Einbezug eines Rekrutierungspartners sinnvoll?

Das Insourcing (RPI) oder Outsourcing (RPO) eines Rekrutierungspartners für eine bestimme Dauer macht aus 4 Gründen Sinn:

Ressourcen, Zeitfaktor, Bewerbermarkt, Fachkompetenz

Ressourcen

  • Die vorhandenen Ressourcen der Personalabteilung reichen nicht aus
  • Sie möchten kein zusätzliches Personal anstellen, welches später wieder entlassen werden muss
  • Die Option eines Personalvermittlung-Mandats ist zu teuer

Zeitfaktor

  • Innert kurzer Frist muss eine grössere Anzahl Mitarbeitende oder eine bestimmte Führungskraft rekrutiert werden

Bewerbermarkt

  • Die Suche über den Inserateweg via Jobplattformen hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht
  • Sie benötigen zusätzliche Unterstützung in der aktiven Suche und der Direktansprache von Mitarbeitenden im passiven Kandidatenmarkt
  • Wir unterstützen Sie in der Förderung und Stärkung der Arbeitgebermarke

Fachkompetenz

  • Sie benötigen zusätzliche Kompetenz und Erfahrung für die Rekrutierungskampagne

Artikel als PDF herunterladen

Fragen? Rufen Sie uns für eine unverbindliche Beratung an.

RECOGNITO HR Services

Seefeldstrasse 239
8008 Zürich
+41 44 201 08 34

Falkensteinstrasse 25
9000 St. Gallen
+41 71 511 2003

senden Sie uns eine E-Mail
www.recognito-hr.ch